Quantum GIS - Allgemeines

QGIS - Start

Quantum GIS nach dem Start

 

Quantum GIS auf einem Android Tablet

 

"QGIS ist eine benutzerfreundliches Open-Source geographisches Informationssystem (GIS), das unter der GNU General-Public-License steht. QGIS ist ein offizielles Mitglied der Open-Source-Geospatial-Foundation (OSGeo). Es läuft unter Linux, Unix, Mac OSX, Windows und Androis und unterstützt eine Vielzahl von Vektor-, Raster- und Datenbankformate und -funktionen."

Quelle: Quantum GIS Homepage, 2015.04.12

Hier verwendete Version: QGIS 2.8.1 Wien - 64bit Windows

 

http://qgis.org
qgis.org/de/docs/index.html

qgis.org/de/site/getinvolved/index.html

qgis.org/en/site/forusers/download.html
Linux, Unix, Mac OSX, Windows und Android
46 Sprachen

QGIS - Verwaltung

Zur Verwaltung von Geodaten bietet QGIS einen Browser, der unabhägig vom Hauptprogramm genutzt werden kann. Der Browser bietet folgende Funkionen.

  • Manage WMS zum Organisieren vom Web Map Services, hier können wie im Hauptprogramm neue WMS erstellt und geladen werden.
  • New Shapefile ermöglicht das Anlegen neuer Shape-Dateien wie im Hauptprogramm.
  • Set layer CRS entspricht der Funktion KBS für Layer setzen im Hauptprogramm.


Ist eine Datei (linkes Fenster), eine Datenbankverbindung oder ein WMS ausgewählt, können folgende Reiter ausgewählt werden.

  • Param gibt die Parameter einer Datenbankverbindung aus
  • Metadata zeigt die Metadaten an
  • Preview ermöglicht eine Vorschau (Zoomen mit Mausrad, verschieben mit gedrücktem Mausrad)
  • Atrributes zeigt die Attributtabelle mit Werten

Quantum GIS Browser

Quantum GIS kann eine sehr hohe Anzahl von Datenformaten verarbeiten. Neben Raster- und Vektordaten können PostGIS-Layer, SpatiaLite-Layer, räumliche MSSQL-Layer sowie WMS- und WFS-Layer eingebunden werden. Der OGR-Layer-Konverter bietet zahlreiche Konvertierungsmöglichkeiten.

Rasterformate:

Quantum GIS unterstützt eine Vielzahl an GDAL Formaten.


Vektorformate:

  • Arc/Info ASCII Coverage [OGR] (*.e00 *.E00)
  • Atlas BNA [OGR] (*.bna *.BNA)
  • AutoCAD DXF [OGR] (*.dxf *.DXF)
  • ESRI-Personal-GeoDatabase [OGR] (*.mdb *.MDB)
  • ESRI-Shapedateien [OGR] (*.shp *.SHP)
  • GDAL/OGR-VSI-Dateihandler [OGR] (*.zip *.gz *.ZIP *.GZ)
  • Generic Mapping Tools [GMT] [OGR] (*.gmt *.GMT)
  • Geoconcept [OGR] (*.gxt *.txt *.GXT *.TXT)
  • Geography Markup Language [GML] [OGR] (*.gml *.GML)
  • GeoJSON [OGR] (*.geojson *.GEOJSON)
  • GeoJSON [OGR] (*.xml *.XML)
  • GPS-Austauschformat [GPX] [OGR] (*.gpx *.GPX)
  • INTERLIS1 [OGR] (*.itf *.xml *.ili *.ITF *.XML *.ILI)
  • INTERLIS2 [OGR] (*.itf *.xml *.ili *.ITF *.XML *.ILI)
  • Keyhole Markup Language [KML] [OGR] (*.kml *.KML)
  • Komma-separierte Werte [CSV] [OGR] (*.csv *.CSV)
  • Mapinfo-Datei [OGR] (*.mif *.tab *.MIF *.TAB)
  • Microstation DGN [OGR] (*.dgn *.DGN)
  • S-57 Base-Datei [OGR] (*.000 *.000)
  • Spatial Data Transfer Standard [SDTS] [OGR] (*catd.ddf *CATD.DDF)
  • SQLite [OGR] (*.sq|ite *.db *.SQLITE *.DB)
  • VRT - Virtuelle Datenquellen [OGR] (*.vrt *.VRT)
  • X-Plane/Flightgear [OGR] (apt.dat nav.dat fix.dat awy.dat APT.DAT NAV.DAT FIX.DAT AWY.DAT)

Das nachfolgende Bildschirmfoto zeigt in der untersten Ebene den über das OpenLayers Plugin eingebundenen Bing Kartendienst. Darüber ist der WMS-Layer Feinstaub PM10 - Überschreitungswahrscheinlichkeit des 35-Tage-Kriteriums Jahresmittelwert 2015 zu sehen, der neben weiteren vom Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz bereitgestellt wird.

Quantum GIS - Bing Kartendienst und WMS-Layer Feinstaub

Quantum GIS - Erfassung

Um die Erfassung bzw. das Bearbeiten von Layern zu starten, wird in Quantum GIS der Bearbeitungsmodus für einen Layer umgeschaltet. Dies kann über das Bleistiftsymbol in der Editierleiste geschehen oder über das Menü Bearbeitungsmodus umschalten, welches sich über einen Rechtsklick auf dem Layer in der Layerübersicht öffnet. Zur Digitalisierung stehen grundlegende Werkzeuge zur Verfügung. Quantum GIS bietet die Möglichkeit neue Layer anzulegen und die Verwendung von Fangoptionen. Das Bildschirmfoto zeigt eine Erfassung von Punkten und Linien auf der Grundlage einer Topographischen Karte 1:25.000 (TK 25), die als WMS des Nds. Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz eingebunden wurde.  


WMS http://www.umweltkarten-niedersachsen.de/arcgis/services/Natur_wms/MapServer/WMSServer?

Quantum GIS - Erfassung von Linien und Punkten

Quantum GIS - Analyse

Quantum GIS bietet eine breite Palette an räumlichen Analysefunktionen für Vektor- und Rasterdaten. Zu den unter den Menüs Vektor und Raster aufrufbaren Funktionen können über Erweiterungen weitere Funktionen eingebunden werden, wie z.B. das Plugin Straßengraph, welches kürzeste Wege in linienhaften Layern ermittelt.

Die nachfolgenden Bildschirmfotos zeigen die Extraktion eines Ausschnittes aus einem Rasterbild (can3d30, Kanada - geogratis.cgdi.gc.ca) mittels Maskenlayer (bounds, Vancouver  - geogratis.cgdi.gc.ca). Das Ausstanzen (Clipping) ist eine typische Analyse-Funktion, die in einem GIS häufiger auf Vektordaten angewendet wird.

Quantum GIS - Einstellungen für die Funktion Clipper für Rasterbilder

 

Quantum GIS - Ergebnis der Clip-Funktion